Eine Runde weiter: Die besten fünf Entwürfe

Das Planungsgebiet von Park Ludenberg liegt auf einer topographisch ansprechenden Hügellandschaft, umgeben von einem kleinteiligen städtebaulichen Ring, der von Wohngebäuden unterschiedlicher Typologie, Größe und Dachformen geprägt ist. An diesen Ring schließen in sanfter Verzahnung die weitläufigen Wald- und Wiesen- sowie landwirtschaftlich genutzte Flächen an.

Im Rahmen des Wettbewerbs sollte eine städtebaulich attraktive und nachhaltige Gesamtlösung gefunden werden, welche als Grundlage für ein anschließendes Bebauungsplanverfahren dienen soll. Die Anforderungen, die an die Architekturbüros gerichtet wurden, waren folgende: 

  • Schaffung eines neuen Wohnquartiers mit einem attraktiven, generationsübergreifenden Wohnungsangebot
  • Soziale Infrastruktur
  • Hohe Freiraumqualität
  • Raum für Erholung, Bewegung und soziale Aktivitäten 
  • Biodiversität
  • Sensible Integration in die bestehende städtebauliche Situation

Zweite Öffentlichkeitsbeteiligung

Das Preisgericht entschied, dass sich die nachfolgenden fünf Entwürfe für die zweite Stufe qualifiziert haben. Während des 31.08.2021 bis zum 20.09.2021 freuen wir uns auf Ihre Kommentare, Anregungen und Ideen in der zweiten Runde.

Sie können sich die Entwürfe am Bauzaun direkt vor Ort auf dem Areal anschauen und beurteilen. Dort finden Sie auch einen Briefkasten, den Sie gerne ganz unkompliziert für schriftliches Feedback nutzen können. Auf unserer Website zur Bürgerbeteiligung können Sie die Entwürfe auch digital bewerten und direkt Kommentare zu den jeweiligen Themen abgeben. Den Link hierzu finden Sie am Ende der Seite.

ASTOC Architects and Planners, Köln

HERZSTÜCK LUDENBERG 

"Insgesamt wird auf dem Areal das neue Herzstück Ludenberg entstehen: Durch die Anlage neuer vielfältiger Wohnungstypologien in Nachbarschaften, die zudem durch ihre Hanglagen schöne Ausblicke auf Düsseldorf, das Rheinische Revier und ins Bergische eröffnen sowie die Ausbildung der Grünen Mitte mit hohen Aufenthaltsqualitäten, die Einrichtung von Bildungseinrichtungen und nicht zuletzt die neue Vernetzung mit den Nachbarschaften wird ein lebenswertes Quartier für ganz Ludenberg geschaffen, das eine neue Mitte - Herzstück - im Stadtteil schafft."

Modellansicht von oben
Modellfotografie

Mronz + Schaefer Architekten, Köln

WOHNENSEMBLE UND GRÜNER ANGER

"Das Areal im Düsseldorfer Stadtteil Ludenberg besticht mit seiner naturnahen Lage. Inmitten von Wohnnachbarschaften gelegen vernetzt das neue Quartier die bestehende mit der neuen Bebauung und bildet in seiner Mitte das Herzstück des Entwurfs – den parkähnlichen Anger. Entlang des Grünzugs ordnen sich die Ensembles wie Perlen an einer Schnur an und lassen ein attraktives und durchmischtes Quartier entstehen, welches viele Räume für Begegnungen bietet."

Modell von oben
Modellfotografie

konrath und wennemar architekten ingenieure, Düsseldorf

JEDER BAUM ZÄHLT

"Durch die Entwurfsstrategie, die den Erhalt aller Bäume voraussetzt, entsteht das Bild eines Wohnquartiers, das mit den üblichen Sehgewohnheiten bricht. Straßen, Wege und Plätze ergeben sich aus fließenden Übergängen von begrünten zu befestigten Oberflächen. Grundstücke kommen ohne Hecken und Zäune aus, ohne deswegen auf Privatsphäre zu verzichten. Baufenster werden zu Waldlichtungen, auf denen sich Häuser zu nachbarschaftlichen Hausgruppen versammeln. Das Lebensgefühl im Park Ludenberg ist besonders, bewußt, gemeinschaftlich interessiert, naturverbunden und offen."

Modell von oben
Modellfotografie

Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf

GRÜNE MITTE LUDENBERG

"Das neue Quartier vermittelt mit seiner Typologie zwischen der angrenzenden Bebauung. Reihenhäuser, Geschoßwohnungsbau und Punkthäuser bilden hier eine ausgewogene Mischung mit unterschiedlichen Wohnungstypen, wobei die bauliche Dichte an der Grünen Mitte am höchsten ist und sich zu den Rändern hin auflockert. Die angrenzenden Wohnhöfe bilden kleine Nachbarschaften aus, die mit einer Mischung aus unterschiedlichen Gebäudetypen bebaut werden können. Sie gruppieren sich um kleine Spiel- und Kommunikationsflächen, wodurch das nachbarschaftliche Zusammenleben gestärkt wird."

Modell von oben
Modellfotografie

LOWEG ARCHITEKTEN, Aachen

IMPULS FÜR LUDENBERG

"Konzeptioneller Grundgedanke des Entwurfs für das neue Wohnquartier Park Ludenberg ist es, ein unter architektonischen, sozialen und ökologischen Gesichtspunkten nachhaltiges Gebiet zu schaffen, das in
der Stadtentwicklung Ludenbergs einen beispielgebenden Baustein bildet und über die Grenzen der Region hinaus Vorbildcharakter entwickelt. Der bestehende Stadtteil soll durch sein neues Quartier mit ‚Strahlkraft‘ ergänzt werden und somit eine Bereicherung für die Nachbarschaft sein, in der gesellschaftliches Engagement und soziales Miteinander einen wichtigen Stellenwert haben. Es fügt sich selbstverständliche in die vorhandenen Strukturen ein, bildet aber zugleich eine eigenständige und unverwechselbare Identität."

Modell von oben
Modellfotografie

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt

Sie möchten uns Ihre Anregungen und Wünsche für das neue Wohnquartier mitteilen? Hier geht es zur digitalen Öffentlichkeitsbeteiligung.

Jetzt Entwürfe bewerten